Diplomarbeit / Masterarbeit – Softwareentwicklung für Mobilitätslösungen (Wien/Graz)

Diplomarbeit / Masterarbeit – Softwareentwicklung für Mobilitätslösungen

Wien/Graz

Trafility entwickelt in Zeiten des Wandels und fortschreitender Digitalisierung Lösungen und Produkte, welche die Mobilität und Lebensqualität verbessern und Kund*innen überzeugen. Du denkst gerne „Out-of-the-box“ und hast Freude an der Entwicklung von innovativen Mobilitätslösungen?
Dann bist du bei uns richtig! Wir bieten motivierten Studierenden (m/w/d) die Möglichkeit zur Absolvierung einer Diplomarbeit / Masterarbeit.

Hintergrund:

Gemeinsam mit renommierten Forschungspartnern wird im Projekt Sitra-X-Infrapredict ein bestehendes Verkehrsmodell auf Basis der Open Source Software MATSim und Java für den Großraum Wien mit einem gleisbezogenen Verschleißmodell des AIT (Austrian Institute of Technology) verknüpft. Use Case für das gesamte Modellsystem ist die Prognose und Bewertung kritischer Infrastruktur in verschiedenen Entwicklungsszenarien für den Öffentlichen Verkehr in Wien inklusive Berücksichtigung der Mobilitätsveränderung durch Covid-19.

 

Thema:

Entwicklung einer konfigurierbaren MATSim Modellierungsumgebung mit Schwerpunkt Öffentlicher Verkehr in Wien

MATSim ist die Software für ein Aktivitäten-orientiertes, Multi-Agenten-Simulationsmodell und ermöglicht großräumige Mobilitätssimulationen für das ganze Verkehrssystem von Städten oder Ländern. MATSim basiert auf Java und wird von einer großen Community mit wissenschaftlichem Hintergrund laufend erweitert und weiterentwickelt. Allerdings stellt diese Art von Verkehrsmodell ein hochkomplexes Expertensystem dar, wobei derzeit die Anwendung von MATSim jedenfalls profunde Programmierkenntnisse erfordert. Für die weiterführende Nutzung durch die Trafility und Wiener Linien ist eine konfigurierbare und den projektspezifischen Anforderungen entsprechende Nutzer*innenoberfläche (GUI) zu entwickeln. Wesentliche Bausteine der Masterarbeit sind:

  • Verschaffung eines Überblickes zu den bestehenden GUI Modulen für MATSim
  • Identifizieren der generellen (zB Java Versionskonflikte) und projektspezifischen (zB automatisierte Outputgrößen für das Verschleißmodell) Anforderungen für eine GUI
  • Entwicklung und Implementierung der GUI für die konkrete Modellanwendung in den Prognoseszenarien
  • Konzept zu Anforderungen und Wünschen der Wiener Linien an ein Analysedashboard für die Ergebnisdaten des Verkehrsmodells

 

Unser Deal:

  • Bezahlung in Form einer Teilzeitanstellung oder auf Basis eines Werkvertrages
  • Enge Zusammenarbeit mit renommierten Forschungspartnern (u.a. Wiener Linien, AIT)
  • Langfristige Entwicklungsmöglichkeiten und Mitwirkung beim Aufbau des MATSim Teams bei der Trafility

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf deine Kontaktaufnahme per Mail an g.kriebernegg@trafility.at oder +43 676 8978 2112.