Unser Team

Jacqueline Aspäck

Produkt- | Softwareentwicklung

0316 391110 - 44

j.aspaeck@trafility.at


Trafility ermöglicht es mir, über Forschungsprojekte neue Ideen und Lösungen für die Mobilität zu entwickeln. Das Ziel dabei ist, die Lebensqualität in Zukunft zu verbessern. Forschungsprojekte haben einen besonderen Reiz auf mich, da wir tagtäglich neuen Herausforderungen gegenüberstehen.

weiterlesen...

Was zu Beginn vielleicht schwierig zu lösen erscheint, klärt sich dank guter Zusammenarbeit in einem kleinen, motivierten Team und beschafft uns stets kleine, gemeinsame Erfolgserlebnisse. Diese stärken nicht nur unseren Teamspirit sondern erweitern auch fortlaufend unsere Wissensbasis.

weniger anzeigen

Roland Fenzl

Seit dem Studium beschäftige ich mich mit der Analyse und Optimierung von komplexen Verkehrsabläufen. Die berufliche Motivation liegt darin, sichere und leistungsfähige Verkehrsanlagen für die tägliche Nutzung der Bevölkerung zu planen.

weiterlesen...

Stetig wachsende Anforderungen sowie das steigende Verkehrsaufkommen stellen dabei eine große Herausforderung dar und erfordern innovative Lösungen.

weniger anzeigen

Damijan Ferk

Schon als Kind kam ich viel in Kontakt mit dem Thema Verkehr, als ich mit meinem Vater – der von Beruf Lkw-Fahrer war – in den Sommerferien durch ganz Europa reiste. Die Begeisterung zur Verkehrsplanung hat sich während meiner Schul- und Studiumszeit weiterentwickelt.

weiterlesen...

Probleme durch hohe Verkehrsbelastungen erkenne ich nicht nur durch Berechnungen „auf dem Papier“ sondern auch auf meinem täglichen Weg zur Arbeit in der Praxis – zur Lösung kann ich durch meinen Beruf aktiv beitragen.

weniger anzeigen

Erich Gaube

Als Mensch, der schwer still sitzen kann, hat mich seit jeher alles fasziniert, was mit Bewegung, Veränderung und dem Erschaffen von Neuem zu tun hat. Das Thema ‘Verkehrsoptimierung’ war damit ein logischer Schritt in meinem beruflichen Werdegang.

weiterlesen...

Die Tätigkeit bei Trafility ermöglicht mir all dies umzusetzen, gemeinsam mit einem motivierten, dynamischen Team, das sich stets weiterentwickelt. Meinen Ausgleich finde ich in Sport, Natur und dem Erkunden fremder Länder und einsamer Regionen.

weniger anzeigen

Florian Koppelhuber

Ich liebe es zu reisen und bin gerne in der Natur. Als Verkehrsplaner sehe ich es als meine Aufgabe beides in Einklang zu bringen. Weil das Leben Bewegung braucht.

weiterlesen...

Vom Charakter her bin ich leidenschaftlich, verantwortungsbewusst, detailverliebt und den Überblick bewahrend. Als Familienvater und Verkehrsplaner. In dieser Reihenfolge.

weniger anzeigen

Georg Kriebernegg

Trafility steht für mich für Innovation, Spaß und Motivation. Das Tätigkeitsfeld entspricht meiner Leidenschaft, neue Ideen zu entwickeln und Menschen zu begeistern.

weiterlesen...

Am Team von Trafility schätze ich besonders das gegenseitige Vertrauen, das fachliche Know-How und das Arbeiten mit einfach lässigen Charakteren. Privat verbringe ich gerne meine Zeit mit Windsurfen und Schifahren.

weniger anzeigen

 

Elisabeth Lepka

Meine Leidenschaft für den Job entdeckte ich als ich im Studium in der Vorlesung für Straßenwesen saß – zum erste Mal ging es nicht einzig und allein um Technik, sondern auch um (das Verhalten von) Menschen.

weiterlesen...

Verkehr und Mobilität betrifft uns alle und ich möchte mit meiner Arbeit einen wertvollen Beitrag zur Verbesserung der Bestandssituation für Mensch und Umwelt leisten. Unsere abwechslungsreichen und herausfordernden Projekte bieten dazu reichlich Gelegenheit.

weniger anzeigen

 

Stefan Meissnitzer

Produkt- | Softwareentwicklung

0316 391110 - 44

s.meissnitzer@trafility.at


Sowohl im Job, als auch in meiner Freizeit, habe ich Freude daran spannende Problemstellungen zu lösen und meine Fähigkeiten ständig zu erweitern. Meine Leidenschaft gilt der Kreativität, egal ob beim Heimwerken, Kochen oder Programmieren.

weiterlesen...

Meine Tätigkeit bei Trafility erlaubt es mir, Neues zu entwickeln und jeden Arbeitstag erfüllt – mit dem Wissen etwas Sinnvolles geschaffen zu haben – zu beenden.

weniger anzeigen

Christian Pötscher

Bewegung, Musik, Verkehr – es geht ums beobachten, verstehen und umsetzen. Sowohl im Privaten als auch im Beruflichen motivieren mich diese Dinge am Ball zu bleiben und erfolgreiche Ergebnisse zu erzielen. Bei Trafility werden eigene Ideen gehört, gemeinsame Ziele verfolgt und Fortschritt ermöglicht.

weiterlesen...

Da ich in meiner Freizeit immer in Bewegung bin, am liebsten mit dem Mountainbike, freut es mich besonders auch bei meiner Arbeit „bewegten“ Aufgaben nachzugehen.

weniger anzeigen

 

Matthias Redtenbacher

Ich mag es in einem starken Team zu arbeiten, wo auch der Humor nicht zu kurz kommt. Mir gefällt an meinem Beruf, dass ich die Möglichkeit habe, die Umsetzung von Projekten in die Realität zu sehen.

weiterlesen...

Beruflich bin ich gerne gestalterisch tätig,  aber auch privat bin ich gerne kreativ – sei es beim Fotografieren auf Reisen oder als Gitarrist mit meiner Band.

weniger anzeigen

Christoph Schlager

Produkt- | Softwareentwicklung

0316 391110 - 44

c.schlager@trafility.at


Im Studium entdeckte ich mein Interesse an der Modellierung und dem Bearbeiten von komplexen, raumbezogenen Fragestellungen. Die Aufgaben bei Trafility ermöglichen mir, solch stets herausfordernde Aufgaben im Team umzusetzen.

weiterlesen...

Privat finde ich meinen Ausgleich im Klettern sowie im Wintersport.

weniger anzeigen

 

Susanne Steiner

Bewegung und Mobilität haben mich als sportbegeisterten Menschen, der es liebt zu reisen und die Welt zu erkunden, stets begeistert und motiviert. Im Laufe meines Studiums wurde das Interesse an Verkehr und Mobilität auch in beruflicher Hinsicht geweckt.

weiterlesen...

Trafility bietet mir die Möglichkeit diese Leidenschaft im Beruf umzusetzen und dabei spannende Herausforderungen in einem tollen Team zu meistern.

weniger anzeigen

 

Markus Tischberger

Was ich an meinem Job besonders mag ist, dass es auch nach Jahren noch immer spannend und herausfordernd ist, bestmögliche Lösungen für knifflige verkehrstechnische Problemstellungen zu finden. Dabei helfen Teamgeist, Kreativität und Vorstellungskraft.

weiterlesen...

Nachdem ich bereits in der HTL in Verkehrswegebau maturiert habe und im Masterstudium ‘Verkehr und Umwelt’ mein Interesse vielfältig bestätigt wurde, war für mich klar, dem Verkehrswesen in meiner weiteren Berufslaufbahn treu zu bleiben.

weniger anzeigen

 

Denitza Wolpert

Die erste Frage, die man mir oft stellt, ist „Was macht ein Verkehrstechniker eigentlich?“. Nach meiner Antwort und dem Aha-Effekt folgt meist gleich ein Beispiel aus dem Alltag meines Gegenübers. Das Spannendste für mich ist, dass das Thema Mobilität jeden betrifft, unabhängig von der Altersgruppe und den individuellen Interessen.

weiterlesen...

Am meisten schätze ich an meinem Beruf, die Vielseitigkeit und die Herausforderung sich ständig wandelnder Problemstellungen sowie die Zusammenarbeit in einem tollen Team, die mir als überaus kommunikativer Mensch besonders am Herzen liegt.

weniger anzeigen